Seria A

Willkommen in Italien! Willkommen im Land des viermaligen Weltmeisters! Hier wird dir alles geboten. Spannende Fußballspiele, fantastische Stimmung in den Stadien und auch ein Liga voller erstklassiger Trainer. Nicht zu vergessen natürlich das italienische Essen. Stehst du also auf Pasta und Pizza, dann auf in die Anmeldung und schauen, ob in Italien noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natürlich gibt es nicht nur Torrausch.net Italien, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Er kanns nicht lassen!

007mini für Italien am 11.01.2021, 20:55

Auch in dieser Woche stehen nicht die sportlichen Ereignisse im Vordergrund, die Presse wird bestimmt von anderen Neuigkeiten. Und die sind überaus erfreulich. Ich weiß zwar nicht so genau warum er sich zu dieser Entscheidung durchringen konnte - die Vertragsverlängerung des Paten bei der Roma hat mich aber auf jeden Fall sehr gefreut! Auch wenn der früher so erfolgsverwöhnte Club zuletzt etwas im grauen Mittelfeld verschwunden ist, so scheint der Trainer die Clubverantwortlichen mit seinem neuen taktischen Konzept für die nächste Saison dermaßen überzeugt zu haben, dass diese sofort die bereits begonnene (und nach Insiderinformationen auch schon weit fortgeschrittene) Suche nach einem Nachfolger sofort einstellten und den Vertrag mit dem Paten verlängerten ...
Und die Ligaleitung hofft jetzt natürlich, dass diese überraschende Entscheidung eine nie dagewesene Sogwirkung entfaltet! Denn auch weitere Einstellungen sind derzeit im Rahmen des absolut Möglichen, auch wenn die Tinte bisher noch nicht ganz trocken ist.

Doch zum Sportlichen! Denn gespielt wurde natürlich "auch noch" ...

Gruppe 1 wurde auch an diesem ZAT dominiert von Milan! Oder genauer gesagt: Von der anhaltenden Erfolglosigkeit der Norditaliener. Denn kasekuchen "revanchierte" sich für das 5:5 am letzten ZAT mit einem 4:1-Sieg in Mailand. Somit Milan bereits jetzt sicher ausgeschieden, und auch Juve müsste Marcel mit dem nächsten 5:5 mitgerissen zu haben, wenn Saeger nicht noch ein kleines Wunder gelingt. Parma und Sampdoria liegen somit vorne, und haben wohl auch beste Chancen aufs Halbfinale. Einziger "ernsthafter" verbliebener Konkurrent ist da nämlich noch Inter - da aber auch Dominik bei der 4:5-Pleite in Parma viel TK in den toskanischen Sand setzte, wird es auch für ihn schwer (wenn vielleicht auch nicht unmöglich?) vorbeizuziehen.

In Gruppe 2 gab es auch diesmal nur eine einzige Auswärtsattacke. Die kam erneut vom Paten, doch genauso wie bei Lazio am letzten ZAT war auch dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt, schon wieder gabs eine 4:5-Pleite, es blieben alle 3 Punkte beim Hausherrn aus Verona. Womit efmh die Poleposition verteidigen konnte ... denn wenn der einzige Auswärtsangriff scheiterte, haben ja logischerweise alle Teams ihre Heimspiele gewinnen können und drei Punkte eingefahren - Veränderungen in der Tabelle sind somit Fehlanzeige: Chievo weiter drei (hart erkämpfte!) Punkte vor Napoli, Lazio und Udinese. Da heißt es jetzt zum Abschluss für alle Teams gut rechnen, die Zugabgaben der Gegner richtig vorherzusehen und das Bestmögliche draus zu machen. Denn an Spannung ist diese Konstellation kaum zu überbieten ...

Nächster ZAT in einer Woche am Montag, den 18.01. um 20 Uhr!

Er kanns nicht lassen!

007mini für Italien am 11.01.2021, 20:55

Auch in dieser Woche stehen nicht die sportlichen Ereignisse im Vordergrund, die Presse wird bestimmt von anderen Neuigkeiten. Und die sind überaus erfreulich. Ich weiß zwar nicht so genau warum er sich zu dieser Entscheidung durchringen konnte - die Vertragsverlängerung des Paten bei der Roma hat mich aber auf jeden Fall sehr gefreut! Auch wenn der früher so erfolgsverwöhnte Club zuletzt etwas im grauen Mittelfeld verschwunden ist, so scheint der Trainer die Clubverantwortlichen mit seinem neuen taktischen Konzept für die nächste Saison dermaßen überzeugt zu haben, dass diese sofort die bereits begonnene (und nach Insiderinformationen auch schon weit fortgeschrittene) Suche nach einem Nachfolger sofort einstellten und den Vertrag mit dem Paten verlängerten ...
Und die Ligaleitung hofft jetzt natürlich, dass diese überraschende Entscheidung eine nie dagewesene Sogwirkung entfaltet! Denn auch weitere Einstellungen sind derzeit im Rahmen des absolut Möglichen, auch wenn die Tinte bisher noch nicht ganz trocken ist.

Doch zum Sportlichen! Denn gespielt wurde natürlich "auch noch" ...

Gruppe 1 wurde diesmal leider von einem weiteren NMR überschattet. Diesmal betroffen: Milan! Leider kam nämlich von Marcel keine Setzung. Mit der Folge, dass Mailand beide Spiele verlor, weiterhin sieglos ist und somit ausgeschieden ist. Welche der anderen vier Teams weiterkommen, ist aber weitgehend offen: Parma und Sampdoria liegen zwar vorne, sind aber noch lange nicht durch. Auch wenn es für Juve (schlechtestes Rest-TK) und Inter (2 bzw 3 Punkte Rückstand) nicht allzu leicht werden dürfte noch vorbeizuziehen. Und möglicherweise entscheidend: Auch Dominik setzte bei der 4:5-Pleite in Parma viel TK in den toskanischen Sand. TK, das ihm jetzt evtl. fehlen könnte

In Gruppe 2 gab es dagegen keinen NMR. Aber auch nur eine einzige Auswärtsattacke. Die kam vom Paten, doch genauso wie bei Lazio am letzten ZAT war auch dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt, erneut gabs eine 4:5-Pleite, es blieben alle 3 Punkte beim Hausherrn aus Verona. Womit efmh die Poleposition verteidigen konnte ... denn wenn der einzige Auswärtsangriff scheiterte, haben ja logischerweise alle Teams ihre Heimspiele gewinnen können und drei Punkte eingefahren - Veränderungen in der Tabelle sind somit Fehlanzeige: Chievo weiter drei (hart erkämpfte!) Punkte vor Napoli, Lazio und Udinese. Da heißt es jetzt zum Abschluss für alle Teams gut rechnen, die Zugabgaben der Gegner richtig vorherzusehen und das Bestmögliche draus zu machen. Denn an Spannung ist diese Konstellation kaum zu überbieten ...

Nächster ZAT in einer Woche am Montag, den 20.01. um 20 Uhr!

Ein frohes Neues!

007mini für Italien am 04.01.2021, 20:58

Zunächst mal wünsche ich allen nachträglich nochmal ein frohes Neues! Ich hoffe, es sind alle gut ins Jahr 2021 rübergerutscht! Jedenfalls ist keiner verloren gegangen ... denn im Gegensatz zum Auftakt waren diesmal alle Zugabgaben da.

Und deshalb will ich auch gar nicht lange drum herum reden - und direkt zum Sportlichen kommen. 

Die erste Gruppe war am ersten Spieltag ja noch vom NMR der alten Dame überschattet worden. Doch diesmal kehrte Saeger zurück - und wie! Mit zwei Siegen springt er auf Rang 2. Topp! Allerdings auch sehr zum Leidwesen von Marcel, da Milan somit sein Heimspiel verlor. Womit er auch schon fast ausgeschieden sein dürfte, da auch in Genua - trotz 5 (!!!) Auswärtstoren kein Sieg gelang, sondern nur ein 5:5. Über das aber sich wohl v.a. die drei unbeteiligten Trainer dieser Gruppe freuen dürften.

Genauso viele Auswärtsattacken wie in der ersten gabs auch in der zweiten Gruppe. Und hier wie dort war an beiden Spielen ein Team beteiligt. In diesem Fall die Roma ... doch nur einer der beiden Angriffe war von Erfolg gekrönt. Sehr zum Leidwesen des Patens wars aber nicht sein Derby bei Lazio (das 5:4 gegen die Roma gewann), sondern sein eigenes Heimspiel gegen Chievo, das mit einem 3:4-Auswärtssieg endete. Ich glaube zwar nicht, dass der Pate seinen Worten so unmittelbar Taten folgen lassen wollte (und mir so zu "beweisen", dass er kein Pokaltrainer ist). Aber ein Weiterkommen dürfte für ihn jetzt schon ausgesprochen schwierig werden. Da haben andere deutlich bessere Karten.

Nächster ZAT in einer Woche am 11.01. um 20 Uhr 

Planänderung

007mini für Italien am 29.12.2020, 21:29

Es war wahrscheinlich keine sonderlich gute Idee von mir, die Coppa zwischen Weihnachten und Neujahr weiterzuführen. Denn es fehlt mir derzeit immer noch fast die Hälfte aller Zugabgaben. Ist ja aber auch verständlich, momentan hat jeder anderes (und Besseres!) zu tun ...

Daher ist es denke ich das Beste, den ZAT auf nächste Woche zu verschieben. D.h. es geht am nächsten Montag, den 04.01.21 um 20 Uhr weiter. Dafür wird dann wieder das Halbfinale und Finale an einem ZAT ausgespielt. So verlieren wir trotzdem keine Woche und werden wie geplant fertig :-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen noch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

ZAT online

007mini für Italien am 22.12.2020, 22:50

Die ersten zwei Spieltage der Coppa sind gespielt. Mit leichter Verspätung, da - nachdem ich den Spielplan erst am Do online gestellt hatte - mir bis gestern abend noch einige Zugabgaben fehlten. Leider fehlte auch 24 Stunden später immer noch eine Abgabe, aber noch länger zu warten verbietet sich natürlich ...
Und die wirklich wichtigen Nachrichten stehen ja eh in der Presse: Der Pate geht in Rente! Ein herber Rückschlag für Italien, war (bzw ist) er doch einer der größten und zuverlässigsten Aktivposten hier in der Liga - auch und v.a. im EC und in der Zeitung. Dass ihm der ganz große Sprung in der Liga nie gelungen ist, braucht ihn dabei nicht zu kümmern. Denn er ist eher ein "Pokaltrainer" (genauso wie ich selbst auch). Jedenfalls reißt er ein Loch, das wahrscheinlich nur ganz schwer zu kitten sein wird ...

Doch kommen wir zum Sportlichen. Denn gespielt wurde natürlich auch!

Gruppe 1 wurde zweifelsohne dominiert von Parma. HollTra war nämlich der einzige Spieler, der an diesem ersten ZAT auswärts etwas riskierte und so auch alle 6 Punkte holen konnte. Dazu noch der NMR von Saeger ... somit haben alle Teams unterschiedlich viele Punkte! Eine bunt gemischte Gruppe also, in der aber noch alles offen ist.

Gruppe 2 dagegen gestaltet sich (bisher) vergleichsweise langweilig. Denn allen Teams gelang jeweils nur ein Heimsieg. Somit ist hier also noch nicht viel passiert, keiner konnte sich bisher hervortun - die Entscheidung ist vertagt.

Nächster ZAT wieder am Mo, den 28.12. um 20 Uhr 

Coppa gestartet

007mini für Italien am 16.12.2020, 16:11

Der Spielplan zur Coppa steht online. Es kann somit gesetzt werden!
Bitte ignoriert alle Spiele gegen Spielfrei (die dienen nur als Füllmasse). Ohne diese hat jeder an jeden ZAT genau ein Heim- und ein Auswärtsspiel. Der Spielplan sollte also "gerecht" sein!

Zum Modus: Die TK-Kosten sind durchgehend 0,8/1,0 TK. Tordifferenz-Boni gibts nicht. Die ersten beiden jeder Gruppe ziehen ins HF ein. Bonus-TK für den Ersten gibts keins, es kann aber bis zu 1 TK mitgenommen werden (max. 50% von 2 TK). Außerdem gibts im HF nochmal 3 TK Nachschlag.

Saison beendet

007mini für Italien am 14.12.2020, 21:50

Ja, ich weiß. Es ist schon fies, was ich hier mal wieder veranstalte. Aber es bietet sich einfach an! Und es kann sich auch nicht mal irgendwer ausrechnen, wer denn nun Meister geworden ist, da ausgerechnet die KI der Entscheider über Wohl und Wehe ist!
Wobei mir persönlich das wiederum eigentlich gar nicht gefällt, schließlich will man ja nicht von einer Lotterie abhängen. Aber wem das auch nicht gefällt, dem kann ich nur empfehlen: Werbt neue Spieler für Torrausch! Der Spielerschwund hält immer noch an, und auch zum Ende dieser Saison haben ja leider einige ihren Abgang angekündigt. Da grauts mir ehrlich gesagt schon vor der nächsten Saison, denn noch eine weitere Verkleinerung der Liga ist ja kaum noch möglich ...

Doch zurück zum Spiel! Ein Ergebnis fehlt noch. Das von Palermo gegen Sampdoria.
Und wie ich schon schrieb, ging kasekuchen hier (und genau genommen ja auch über den ganzen letzten ZAT) volles Risiko. Denn er setzte "nur" 2 Tore. Sollte er damit mindestens ein Remis holen, wäre er Meister.
Leider gab mir der Zufallsgenerator aber 3 Tore für Palermo aus! Somit ging das Spiel mit 2:3 verloren (oder besser: 3:2, schließlich hatte Palermo ja Heimrecht). Traurig, aber wahr! Andererseits hatte er aber auch am 45.Spieltag beim 1:0-Heimsieg gegen die andere KI auch ziemlichen Dusel gehabt und so gleicht sich das dann am Ende doch alles wieder etwas aus ... Sampdoria ist und bleibt hier irgendwie der "Ewige Zweite" mit jetzt schon 5 Vizemeisterschaften seit meinem Amtsantritt. Das ist doch auch was!

Ergo holt Udinese dank des besseren TV am Ende doch noch haarscharf den Scudetto, und wenn man sich die ganze Saison anschaut, ist das auch alles andere als unverdient!
Meinen Glückwunsch an den neuen Meister - zur mittlerweile immerhin schon 4.Meisterschaft unter meiner Regide.

So, und da nach der Saison vor der Saison ist, gehts jetzt mit der Coppa weiter! Erster ZAT dort ist in einer Woche am 21.12.20
(Es sei denn, ihr wollt eine Pause über Weihnachten, dann bitte kurze Info!)

Letzter Spieltag (fast) komplett online

007mini für Italien am 14.12.2020, 21:18

Mal schauen. Was haben wir bisher an Entscheidungen? Milan hat keine Chance mehr, den 5.Platz zu erreichen (wegen des TV). Und Chievo natürlich auch nicht. Aber sonst? Ist vor dem letzten Spieltag alles immer noch total offen! Sowohl in der Meisterschaftsfrage (Udinese oder Sampdoria), als auch im Kampf um die EC-Plätze (Inter, Lazio, Parma, Napoli, Roma, Juve).
Tja, genauso wollen und lieben wir es! Und kurioserweise ist es auch in fast jeder Saison hier so ...ich fange denn auch mal "unten" an:

Juve - Napoli 1:3
Juve stand vor diesem letzten Spieltag auf dm 8.Platz. Und wird sich "dank" dieser Heimpleite auch nicht verbessern können. Juve also raus! Napoli dagegen holt an diesem letzten ZAT satte 9 Punkte (bei drei Auswärtsspielen!). Respekt! Da sage nochmal jemand, viele Auswärtsspiele am letzten ZAT sind ein Nachteil ... man muss sich halt nur gut vorbereiten (also etwas TK sparen) und braucht dann auch ein wenig Glück (aber das gilt am letzten ZAT ja sowieso für alle). Napoli damit jedenfalls bei 72 Punkten. Mal sehen, ob das reicht ...

Lazio - Chievo 3:2
Spannend gemacht hat er es am Ende, das muss man UltrAslan lassen! Aber geschafft er sie, die Qualifikation fürs internationale Geschäft. Denn Lazio stand ja schon vor diesem letzten Spiel über dem Strich. Lazio 73 Punkte! Glückwunsch!

Inter - Roma 4:4
Zack! Da wurde die Serie der Roma am Ende doch noch gebrochen. Bei Inter reichte es "nur" zu einem 4:4-Unentschieden. So kurz vor dem Ziel ist der Pate dann also doch noch gestolpert, es reichte für ihn "nur" zu 10 Punkten, insgesamt 70 - höchstwahrscheinlich nicht genug!
Aber auch für Dominik bedeutet dieses Remis einen Rückschlag. Sah es nach Spieltag 44 noch nach einem sicheren Durchmarsch aus, so muss er jetzt mit 72 Punkten für Inter doch nochmal mächtig zittern! Unterm Strich also ein Unentschieden, das beide Teams zu Verlierern machen könnte.

Atalanta - Parma 3:3
Bisher waren beide KIs an diesem letzten ZAT zahm. Erstaunlich zahm! Doch an diesem allerletzten Spieltag zeigte Atalanta dann doch nochmal seine Zähne. Und "klaute" HoolTra zwei sicher eingeplante Punkte. Das ist Pech!!! Womit Parma nur bei 71 Punkten steht. Möglicherweise zu wenig.

Milan - Udinese 4:0
Schon in Napoli war Udinese ja nur noch ein besserer Sparringspartner gewesen. Und ähnlich kraftlos präsentierte sich Florians Teams auch in Mailand. Für die ging es zwar um nichts mehr, aber anständig verabschieden wollte sich Marcel dann doch noch ... Udinese bleibt also bei 77 Punkten hängen - und muss jetzt hoffen, dass Sampdoria in Palermo verliert!

Blitztabelle
?. Udinese 77 P
?. Sampdoria ?? P
3. Lazio 73 P
4. Inter 72 P
5. Napoli 72 P
------------------
6. Parma 71 P
7. Roma 70 P
8. Milan 70 P
9. Juve 68 P
10. Chievo 65 P

Doch ein Spiel fehlt ja immer noch. Und ausgerechnet die KI entscheidet, wer am Ende die Meisterschaft holt ... denn für einen sicheren Sieg reicht das Rest-TK der Sampdoria ja nicht ;-)

Spielttag 43 online

007mini für Italien am 14.12.2020, 20:56

Beim Blick auf die Blitztabelle bleibt einem ja fast das Brötchen im Halse stecken, so knapp geht es nach der Hälfte des letzten ZAT zu: Gerade mal 2 Punkte trennen Platz 4 und 9. Einzig Inter konnte sich etwas nach oben absetzen. Und auch der Meisterschaftskampf ist noch nicht unbedingt gegessen, auch wenn Udinese mit 3 Punkten vorne liegt ...
Es geht also weiter mit dem vorletzten Spieltag ...

Sampdoria - Atalanta 1:0
Wer hätte das gedacht - kasekuchen geht am letzten ZAT volles Risiko! Das hätte auch schief gehen können, mit einer 1H hat man schließlich nur eine 50%-ige Siegchance. Aber wer wagt, gewinnt! Sampdoria darf die drei Heimpunkte behalten - und rückt dank der gleichzeitigen Pleite von Udinese wieder heran. Spannender gehts kaum!

Napoli - Udinese 1:0
Das hätte die Vorentscheidung im Meisterschaftskampf sein können. Tja, hätte! Aber da Florian sich für eine andere Verteilung seines Rest-TKs entschieden hat, darf Trap die drei immens wichtigen Heimpunkte behalten - und nach diesem Schweinchensieg somit doch noch ein bisschen vom EC träumen. Udinese dagegen muss jetzt wieder bangen.

Chievo - Inter 2:0
Hmm, also ein perfekter ZAT wirds für Inter dann wohl doch nicht. Aber ich glaube, Dominik kann diese Pleite verschmerzen (sie war eh einkalkuliert). Aber die Konkurrenz rückt damit natürlich wieder näher ...

Parma - Juve 2:1
HoolTra steht nach bereits zwei Niederlagen mächtig unter Zugzwang! Er braucht dringend Punkte, soll es mit dem EC noch was werden. Doch die braucht natürlich auch die alte Dame! In einem sehr engen Spiel gelingt es HoolTra am Ende, den Heimsieg einzufahren - und Parma zieht somit wieder an Juve vorbei, auf einen EC-Platz.

Lazio - Milan 4:1
UltrAslan lässt Marcel nicht den Hauch einer Chance! Mit einem deutlichen Sieg untermauert er seine EC-Ambitionen. Bei Milan dagegen gehen ganz allmählich die Lichter aus. Passend zu einer verkorksten Saison gibts jetzt auch noch ein Saisonende, in dem Marcel den EC wohl nicht mehr wird schaffen können.

Roma - Palermo 3:0
Der dritte Sieg in Folge, aber diesmal ging der Pate (fast) kein Risiko ein! Nach einem ungefährdeten Sieg gegen die KI ist der EC zum Greifen nah. Falls das auch diesmal wieder klappt, wird er wahrscheinlich bei der Ligaleitung beantragen, dass ab jetzt jeder ZAT der letzte ist ...

Blitztabelle
1. Udinese 77 P
2. Sampdoria 77 P
3. Inter 71 P
4. Lazio 70 P
5. Parma 70 P
------------------
6. Napoli 69 P
7. Roma 69 P
8. Juve 68 P
9. Milan 67 P
10. Chievo 65 P 

Spieltag 42 online

007mini für Italien am 14.12.2020, 20:28

Was war das für ein Paukenschlag gleich zum Start des letzten ZATs! 7:5 zwischen Sampdoria und Udinese, damit beide punktgleich - und der Titelkampf komplett offen. Wahnsinn, was hier mal wieder abgeht!
Da bin ich doch mal gespannt, ob es so weiter geht ...

Udinese - Parma 4:0
Kam Florian am ersten Spieltag noch heftig unter die Räder, so ging er im zweiten Spiel lieber auf Nummer Sicher. Damit ließ er HoolTra nicht den Hauch einer Chance. Während Udinese sich somit im einzigen Heimspiel drei ganz wichtige Zähler im Kampf um die Meisterschaft sichert, rutscht Parma mit der zweiten Pleite weiter ab. Und (zumindest vorerst) sogar aus den EC-Rängen.

Juventus - Sampdoria 4:0
Konnte Sampdoria im ersten Spiel noch groß auftrumpfen, so ging seinem Team jetzt die Puste aus. Sehr zur Freude der alten Dame: Denn dank der wichtigen drei Punkte kann Saeger wieder aufholen und drei ganz wichtige Heimpunkte einsacken.

Inter - Lazio 3:0
Zweites Heimspiel, zweiter Sieg: Dominiks Team nimmt richtig Fahrt auf! Der EC ist zwar noch nicht ganz in trockenen Tüchern, aber bisher hätte es für Inter kaum besser laufen können. Lazio dagegen bringt die Niederlage etwas aus dem Tritt, aber wer weiß - vielleicht reichts ja am Ende trotzdem noch! Denn noch belegt Lazio ja den rettenden 5.Platz.

Milan - Napoli 5:4
Autsch! Da wollte Trap den Schwung aus dem ersten Spiel direkt mitnehmen, kam in Mailand aber heftig unter die Räder: Selbst 4 Tore reichten gegen Marcel nicht aus. Somit Napoli wieder (deutlich) unter dem Strich, während Milan wieder hoffen kann. Denn hätte Marcel dieses Spiel auch wieder nicht gewonnen, wäre eine Qualifikation für den EC für ihn kaum noch machbar gewesen.

Atalanta - Roma 1:3
Zweiter Sieg im zweiten Spiel, die Aufholjagd der Roma geht mit einem (riskanten) Dreier bei der KI weiter! Gelingt dem Paten auch in dieser Saison wieder ein perfekter 12-Punkte-ZAT zum Saisonabschluss und somit vielleicht doch noch der Sprung in den EC? Nun, bisher zumindest läuft alles nach Plan, die halbe Miete ist geschafft ...

Palermo - Chievo 2:2

Blitztabelle
1. Udinese 77 P
2. Sampdoria 74 P
3. Inter 71 P
4. Juve 68 P
5. Lazio 67 P
6. Parma 67 P
7. Milan 67 P
8. Napoli 66 P
9. Roma 66 P
10. Chievo 62 P

Spieltag 41 online

007mini für Italien am 14.12.2020, 20:03

Zur Ausgangslage brauche ich ja nicht mehr allzu viel zu sagen: Fast alle haben noch die Chance, einen der begehrten internationalen Fleischtöpfe zu erreichen (nur Chievo dürfte da wohl raus sein). Und im Kampf um die Meisterschaft stehen sich Udinese und Sampdoria gegenüber!

Sampdoria - Udinese 7:5
Und genau diese Titelaspiranten beiden stehen sich ausgerechnet am letzten Spieltag gegenüber! Die Ausgangslage vor dem Spiel ist klar: Udinese drei Punkte vorn. Sollte Sampdoria dieses Heimspiel verlieren, wäre die Meisterschaft entschieden. Und auch bei einem Remis wäre es (fast) unmöglich noch vorbeizukommen.
Beide Kontrahenten waren sich durchaus der Wichtigkeit dieses Spiels bewusst - und gingen daher hier auch auf die Vollen. Es schien fast, als ob die Defensive gar nicht erst auf dem Platz stünde ... ständig schepperte es auf der einen oder anderen Seite. Am Ende hatte kasekuchen knapp die Nase vorn. Und Florian jede Menge TK versenkt. Es bleibt also spannend im Kampf um den Titel ...

Parma - Napoli 1:4
HoolTra bisher mit einer ansprechenden Saison, die er jetzt natürlich noch krönen möchte. Aber Trap braucht auch jeden Punkt, soll es mit dem EC noch klappen ... und da HoolTra hier Risiko geht und lieber TK spart (er hat er nicht mehr viel übrig), kann Napoli die Punkte stehlen. Die Hoffnung am Vesuv lebt also weiter!

Rom - Juve 5:0
Juve steht zwar vor dem letzten ZAT vor der Roma - aber bei den Kräfteverhältnissen in diesem Spiel siehts genau umgekehrt aus. DerPate hat noch einiges an Reserven und somit gewinnt sein Team locker mit 5:0. Vielleicht etwas zu hoch, aber wichtig sind natürlich erstmal die drei wichtigen Punkte!

Inter - Milan 4:0
Oh Gott, wer hat nur diesen Spielplan erstellt! Ausgerechnet am letzten ZAT das Mailänder Derby ... in dem es auch noch für beide Teams um den EC geht. Und dann haben auch noch beide Teams ähnliche Kräftereserven ...
Doch zu einem knappen Resultat kommt es trotzdem nicht, da Dominik den Heimsieg absichert und Marcel sein TK lieber für die anderen Spiele aufspart. Also three points for Inter!

Lazio - Palermo 2:1
So ein Spiel gegen die KI ist natürlich immer auch ein wenig ein Glücksspiel. Und das gilt insbesondere, wenn man wie UltrAslan auch noch auf Risiko setzt. Doch es geht (gerade so) gut. Lazio gewinnt 2:1 und erhält so die Chancen auf einen EC-Platz am Leben.

Chievo - Atalanta 1:0

Blitztabelle
1. Udinese 74 P
2. Sampdoria 74 P
3. Inter 68 P
4. Lazio 67 P
5. Parma 67 P
6. Napoli 66 P
7. Juve 65 P
8. Milan 64 P
9. Roma 63 P
10. Chievo 61 P

Es ist angerichtet

007mini für Italien am 08.12.2020, 21:00

Viel zu sagen bleibt mir vor den letzten ZAT eigentlich nicht mehr ... Denn die ganz große Überraschung blieb am vorletzten ZAT erstmal aus: Einen perfekten 12-Punkte-ZAT schaffte nämlich keiner (auch wenn es durchaus erfolgversprechende Versuche gab). Somit läuft wohl alles auf einen Zweikampf um den Scudetto zwischen Udinese und Sampdoria hinaus (beide holten diesmal 6 Punkte).
Und dahinter gibt es ein echtes Hauen und Stechen, bei dem sich keiner seiner Platzierung sicher sein kann. Denn zwischen Platz 3 und 8 liegen nur 4 Pünktchen. Nicht viel, bei noch 4 Spielen und 12 zu vergebenden Punkten. Da kommt es auf ein verdammt gutes Händchen an. Es ist also spannend wie immer. Spannung pur!

Für beide KIs setzt am letzten ZAT (wie immer) die normale KI.

Der letzte ZAT findet dann am nächsten Montag um 20 Uhr statt.
Und ich werde auch wieder eine Liveberichterstattung machen, bei dieser Konstellation natürlich ein absolutes MUSS!

Gott hat seine Hand zurück

007mini für Italien am 01.12.2020, 00:26

Ja, diese Schlagzeile fand ich persönlich zum Tode Maradonas am passendsten. Verließ uns doch in dieser Woche einer der ganz Großen des Fußballs. Aber auch eine Schlitzohr wie es im Buche steht. Er war wahrscheinlich der beste Fußballer der 80er Jahre und prägte gleich mehrere Weltmeisterschaften. Doch Genie und Skandale lagen bei ihm immer ganz nah beieinander. Alt wurde er nicht, kurz nach dem 60.Gebirtstag war finito ... doch in Argentinien und Napoli werden sie ihm trotzdem ein Denkmal setzen.
Doch zurück zu Torrausch! Was muss ich da nur in der Zeitung lesen? Gleich zwei Trainer wollen zum Saisonende aufhören. Das finde ich natürlich extrem schade, auch wenn ich persönlich den Schritt durchaus nachvollziehen kann. Denn auch mir fehlt mitunter die Morivation. Nach nunmehr über 10 Jahren hier bei Torrausch fällt es irgendwie schwer, sich immer wieder aufzuraffen. Doch irgendwie gibt es dann doch immer mal wieder diese Momente, die einem sonst fehlen würden: Das Entgegenfiebern auf die Auswertung des ZATs. Die Hoffnung, die genau richtige Zugabgabe getroffen zu haben. Die Spannung, eine Chance auf einen Titel zu bewahren ... vielleicht überlegt es sich ja einer der beiden noch, fehlen würden sie uns auf jeden Fall!

Doch trotz der aktuellen Schwierigkeiten werde ich es mir auch in dieser Saison nicht nehmen lassen, wie immer zwei ZATs vor dem Saisonende mal eure Chancen zu beleuchten ...

HoolTra: Aktuell Platz 3 lässt hoffen. Aber nur noch ein Heimspiel, mittleres Rest-TK und jede Menge Verfolger. Prognose:Titelverteidigung ausgeschlossen, EC-Platz wird schwer.
Marcel: Platz 9 klingt schlimm, aber der Rückstand auf den Fünften beträgt nur 4 Punkte. Dazu ein gutes Rest-TK und leichte Auswärtsspiele (2x KI). Prognose: Meisterschaft wird nix. Aber der EC ist drin.
Dominik: Platz 6. Aber das Restprogramm lässt durchaus hoffen - 5 Heimspiele und auswärts 1x gegen die KI. Das lässt hoffen! Prognose: EC möglich, für mehr bräuchte er viel Glück.
Kasekuchen: 1.Verfolger von Udinese. Doch ob das so bleibt? Nur noch 3 Heimspiele, unterdurchschnittliches Rest-TK. Da muss er für den Scudetto ganz tief in die Trickkiste greifen. Prognose: EC ist sicher, aber Meister wird er wahrscheinlich nicht.
Saeger: Platz 4. Noch 4 Heimspiele, die Gegner habens aber in sich. Dazu unterdurchschnittliches Rest-TK. Prognose: Nicht leicht, aber EC ist durchaus drin.
Der Pate: Platz 7 lässt auf ein versöhnliches Saisonende hoffen ... das Rest-TK ist Ok, der Spielplan geht auch. Doch leicht wird das nicht. Prognose: Der EC wird mal wieder zur Hängepartie.
Florian: Platz 1. 3 Punkte vor Sampdoria, 7 Punkte vor dem Rest. Er IST der ganz große Favorit. Wenn er denn gut durch die letzten beiden ZATs kommt. Die Erfahrung hat er, doch durch ist Udinese natürlich noch nicht. Denn das Restprogramm ist schwer - nur 3 Heimspiele, kein Spiel gegen die KI. Prognose: Topfavorit auf den Scudetto.
Trap: Platz 8. Und ein hammerhartes Restprogramm (nur 3 Heimspiele, keine KI). Aber das Rest-TK für eine Attacke wäre da. Doch reicht es? Prognose: Der EC wird schwer!
Efmh: 7 Punkte Rückstand - das ist kaum aufholbar. Ergo geht es bei Chievo nur noch darum, die Saison zu einem vernünftigen Ende zu bringen.
UltrAslan: Noch 5 Heimspiele, aber der Meisterschaftszug ist nach dem letzten ZAT trotzdem abgefahren. Dennoch: Der EC sollte machbar sein, dafür braucht er aber ein gutes Händchen.

Nächster ZAT am nächsten Montag, den 7.12. um 20 Uhr

Parma stürzt ab

007mini für Italien am 23.11.2020, 20:08

Letzte Woche noch der große Gewinner mit einem perfekten ZAT, ging es diese Woche für HoolTra direkt wieder abwärts: Das Risiko der Doppel-H1 war dann am Ende doch etwas zu hoch. TK konnte er so zwar sparen, aber die Punkte im Spiel gegen Milan gingen auch an den Gegner. Womit sich Marcel in den (erweiterten) Kreis der Titelaspiranten zurückgespielt haben dürfte.
Die Topfavoriten kommen derzeit allerdings aus Udinese und Rom. Florian spielt weiterhin eine Super-Saison, er erobert mit dem zweiten Auswärtssieg dieses ZATs bei der Roma sogar die Tabellenführung. Und UltrAslan überwindet sein Tief vom letzten ZAT mit ebenfalls 9 Punkten, dank eines Siegs in Palermo. Doch so richtig absetzen konnten sich die beiden trotzdem nicht. Denn mit kasekuchen holte auch noch ein vierter Spieler satte 9 Punkte. Und springt damit auf den 3.Platz. Doch er ist nicht der einzige Verfolger des Duos. Denn wie der jüngste ZAT einigen mal wieder schmerzhaft gezeigt hat, kann man ja binnen eines 4-Spiel-ZATs ganz schnell mal 6 Punkte einbüßen. Oder aufholen. Und 3 solche ZATs kommen ja noch. Der Ofen ist also selbst für Teams wie Napoli und die Roma - trotz zuletzt eher durchwachsener Leistungen - noch keineswegs aus (zumindest was den EC angeht).

Apropos EC: Dort beginnt jetzt auch für Parma und Udinese der Ernst des Lebens mit dem Start der Hauptrunde. Wo sie auf (fast) alle anderen italienischen Teams treffen, denn auch die Roma, Milan, Inter und Napoli konnten sich erfolgreich durchbeißen. Einzig Juve musste nach einer heftigen 4:5-Heimpleite gegen Galatasaray leider die Segel streichen. Aber trotzdem bisher eine Super-Teamleistung. Die aber auch bitter nötig ist, wenn wir unsere Startplätze im EC behalten wollen (die letzten beiden Saisons waren ja ziemlich mau).

Statistik:
NMR: Keiner
Ki: Palermo, Atalanta (beide normal) 

Nächster ZAT wieder am nächsten Montag, den 30.11. um 20 Uhr

Römisches Desaster

007mini für Italien am 16.11.2020, 22:14

Na, also dieser ZAT dürfte unseren beiden römischen Trainern ganz und gar nicht gefallen haben! Denn sowohl der Roma als auch Lazio gelang nicht ein Sieg. Dabei kann man beiden nicht nachsagen, zu wenig Tore gesetzt zu haben: Der Pate unterstrich seine Qualitäten bei der Fettnäpfchen-Suche und scheiterte grandios trotz 4 Toren in Genua. Und UltrAslan tat eigentlich alles, um im Spitzenspiel gegen Udinese keine Punkte abzugeben - aber manchmal reichen halt auch 5 Tore nicht zum Sieg ...
Jedenfalls wurde damit - etwas überraschend - Lazio entthront. Den Platz an der Sonne übernahm dafür durchaus passend der "Königsmörder" aus Udinese, da Florian auch noch zwei 1:0-Schweinchensiege gelangen. Sowas nennt man wohl hoch gepokert und gewonnen! Allerdings ist er nicht der einzige Gewinnler dieses Spieltags. Denn mit HoolTra gelang einem anderen Trainer sogar noch der perfekte ZAT, dank eines genialen 2:1-Siegs bei der Roma ... 
Aber auch (fast) alle anderen Teams haben weiterhin gute Chancen auf den Scudetto. Gerade mal läppische 6 Punkte trennen Platz 1 und 8. Dazu noch das z.T. deutliche bessere Rest-TK einiger Teams mit etwas Abstand (Sampdoria, Napoli). Die Liga ist offen wie selten! Kein Favorit in Sicht!

Nächster ZAT am nächsten Montag, den 23.11 um 20 Uhr 

Lazio zieht davon

007mini für Italien am 09.11.2020, 20:07

Sonderlich spektakulär war der 7.ZAT in Italien nicht gerade. Lediglich ein einziger Auswärtssieg gelang an diesem ZAT, und der auch noch gegen die KI (Udinese in Palermo). Florian ist somit auch einer der wenigen Gewinner dieses ZATs. Denn ansonsten hieß es mal wieder "Außer Spesen nichts gewesen". Dabei gab es durchaus einige erfolgversprechende Versuche - bei denen aber das Heimteam jeweils auf der Hut war. Bestenfalls ein Remis war drin, wie etwa beim "sauteuren" Unentschieden zwischen Inter und Napoli ... ein 4:4, das keinem der beiden Kontrahenten weiterhilft. Sondern eher der unbeteiligten Konkurrenz. Allen voran UltrAslan, der dank zweier Heimsiege seinen Vorsprung auf Rang 2 jetzt schon auf satte 5 Punkte ausbauen konnte.

Neben den weitgehend unspektakulären sportlichen Ergebnissen ging es in der Presse aber mal wieder hoch her. Für die derzeitigen Probleme mit den Torrauschseiten möchte ich mich hier nochmals entschuldigen! Ich weiß, dass einige Seiten manchmal "abgehackt" sind. Ich habe mich trotzdem entschieden, (vorerst) im gewohnten Rhythmus weiter zu machen und nicht zu unterbrechen, da die "wesentlichen" Bestandteile funktionieren. Solltet ihr lieber abwarten wollen, bitte melden!
Und auch der Spielplan wurde kritisiert. Ja, 3 Heim- oder Auswärtsspiele an abschließenden ZAT können ein Vor- oder Nachteil sein, klar. Die Alternative wäre aber gewesen, dass ich den Spielplan nicht automatisch generiere, sondern alle Begegnungen per Hand zusammenklicke. Mit entsprechend hohem Fehlerpotential, bei insgesamt 46*12 Teams ...
Ob Spiele gegen die KI zu diesem Zeitpunkt ein Nachteil sind, ist denke ich auch unklar. Klar ist es nicht "toll", an zwei ZATs hintereinander gegen denselben Club ran zu müssen. Aber die Liga ist klein, da dauert das eh meist nicht lange bis zum nächsten Aufeinandertreffen. Und zumindest bisher kam an ALLEN Spieltagen für beide KIs der neutrale Zufi zum Einsatz. Das ist zwar keine Garantie, dass es bis zum Saisonende auch dabei bleibt, klar. Aber es könnte dann auch genauso gut der offensive sein ;-)

Statistik:
KI: Palermo, Atalanta (beide neutral)
NMR/Entlassung: Keine 

Nächster ZAT am nächsten Montag, den 16.11. um 20 Uhr.

Lazio ist Herbstmeister

007mini für Italien am 03.11.2020, 16:25

Ja, richtig gehört: Die erste Hälfte unserer Marathon-Saison ist bereits rum. Und wenn eure Entscheidung damals für eine Spielzeit mit 22 Spieltagen ausgegangen wäre, hätten wir auch bereits unseren Meister gefunden. Denn bisher durfte jeder gegen jeden schon zweimal ran (im Hin- und Rückspiel), eine komplette Serie haben wir also geschafft ... und das trotz Corona, Serverumzug und Neuprogrammierung der Torrausch-Seite sogar ohne "echte" NMRs - wenn mal vom NMR des Neutrainers Flo bei Atalanta absieht, denn von dem bekam ich nach der Anmeldung leider keinerlei Rückmeldung. Somit bleibt es also bei 10 besetzten Vereinen.
Doch ob sich UltrAslan nach seiner Rückkehr wirklich über diesen Titel freuen kann? Klar dürfte sein, dass ihm die Richtung sicherlich gefallen dürfte. Und als "Zwischenstation" wird er diesen Erfolg auch sicherlich nicht unterbewerten. Aber gewonnen ist damit andererseits natürlich auch wieder noch nichts. Denn die Saison ist ja noch lang. Und "wirklich" zählen tut ja auch nur der "wahre" Scudetto, also der nach dem letzten ZAT.

Doch kommen wir mal zur Einzelbewertung eurer bisherigen Leistungen:

HoolTra: Der Meister hat es hier ja traditionell nicht leicht - und das gilt auch für HoolTra. Auswärts hieß es bisher, abgesehen von den Spielen gegen die KIs "außer Spesen nichts gewesen". Und zu Hause schmerzte v.a. die (heftige) Pleite gegen Chievo. Trotzdem reichte es für Rang 5 zur Halbzeit, für die Verteidugung des Scudettos wäre aber wohl noch eine Steigerung nötig.
Marcel: Nur Rang 8 zur Halbzeit - da ist Marcel sicherlich mehr gewöhnt! V.a. die Heimpleite gegen Sampdoria, traditionell einer seiner ärgsten Konkurrenten, tat weh. Allerdings musste er mit 51 Gegentoren auch die meiste Gegenwehr (abgesehen von den KIs) einstecken, aber gerade Ergebnisse wie der 5:4-Sieg gegen Parma dürften für die Rückrunde Selbstvertrauen geben. Eine Steigerung ist also mehr als wahrscheinlich!
Dominik: Nach seinem Wechsel zurück zu seinem Lieblingsclub Inter gab es eine eher ereignislose Hinrunde: Bis auf das Sieg bei Chievo gingen alle Teams an die jeweiligen Heimteams, sogar bei den KIs wurde nichts versucht. Dominik hielt sich also aus allem erstmal weitgehend raus - und hat daher derzeit ebenfalls 36 Punkte auf dem Habenkonto. Zu wenig, um ganz oben zu stehen. Aber auch genug, um in der Rückrunde noch groß auftrumpfen zu können ...
Kasekuchen: Nach dem 3.ZAT sah es richtig gut aus für Kasekuchen. Bis dahin war er quasi klar auf Kurs Meisterschaft. Dann aber kamen die beiden Attacken aus Napoli und Rom, die Genua etwas aus dem Kurs brachten. Trotzdem steht Sampdoria weiterhin weit vorne, auch und v.a. dank der Siege gegen die KIs. Wenn er in der Rückrunde seine Heimbilanz stabiolisieren kann, ist der große Wurf gut möglich.
Saeger: Platz 2 nach der Hinrunde. Die alte Dame ist voll auf Kurs! Zu Hause mit weißer Weste, auswärts mit zwei Siegen - darunter auch der fast schon obligatorische Sieg bei der Roma - einzig Lazio steht da noch besser da. Allerdings steht Juve jetzt auch mit dem niedrigsten Rest-TK da und muss in der Rückrunde aufpassen, nicht zur Zielscheibe zu werden ...
Der Pate: Der letzte ZAT der Hinrunde war denke ich symptomatisch: Auswärts topp, zu Hause flop ... wie diesmal auch wieder, und dann auch noch ausgerechnet im Derby gegen Lazio! Und jedes Mal, wenn man oben anklopft, kommt ein solcher Rückschlag, sodass sich die Roma dann doch wieder nur irgendwo im Mittelfeld wiederfindet. Wenn dieses Manko abgestellt werden kann, dann wäre der große Wurf sicher möglich. Denn auch ein Pate schafft es nicht, trotz seiner zweifellos vorhandenen, ganz besonderen Qualitäten am letzten ZAT eine ganze Saison zu retten.
Florian: Sein Auge ist phänomenal! Nicht erst in dieser Saison sitzt bei ihm jede Auswärtsattacke perfekt - 3x keine 0, 3x gewonnen. Blöderweise hatte er in den Heimspielen nicht ganz so viel Erfolg, ansonsten hätte unser frisch gebackener CL-Sieger die Herbstmeisterschaft in der Tasche gehabt. Doch gegen die römischen Teams gabs keinen Sieg, und somit reichte es "nur" zu Rang 3. Trotzdem: Mit Florian ist in dieser Saison auf jeden Fall wieder zu rechnen!
Trap: Platz 9. Da hatte sich Trap sicherlich mehr erhofft. Im Vergleich zu allen anderen Trainern hat er v.a. gegen die KIs sehr viele Punkte liegen gelassen (nur ein Sieg). Dort auswärts nicht anzugreifen, ist natürlich grundsätzlich OK - ich finds sogar gut. Aber dann muss das dabei eingesparte TK natürlich auch in den übrigen Spielen in Punkte umgemünzt werden. Genau daran haperte es aber - noch. Potential ist aber vorhanden, um daran etwas zu ändern. Denn Napoli hat das höchste Rest-TK aller Teams.
Efmh: Als einziges Nicht-KI-Teams hat Chievo den Kontakt zur Spitze bereits etwas abreißen lassen müssen (5 Punkte Rückstand zu Platz 9). Der Grund dafür ist die Heimschwäche: "Nur" 7 Siege in 11 Spielen, alle anderen haben mindestens 2 mehr. Besonders kurios ist dabei die Nullnummer gegen Lazio ... jedenfalls kann man solche Hypotheken auswärts nur schwer aufholen, zumal wenn nur 2 Siege auf fremdem Platz gelingen. Es droht also eine weitere Saison im grauen Mittelfeld. 
UltrAslan: Herbstmeister: Ein Topp-Start für den Rückkehrer! Dabei passte nicht mal alles, insbesondere der 2.ZAT war eher einer zum Gruseln (nur 1 Punkt bei 6 A-Toren). UltrAslan hat sich danach aber durchgebissen! Und am Ende seine gute Hinrunde auch noch mit dem Derby-Sieg bei der Roma gekrönt. Ich bin mal gespannt, ob er diese Leistung auch in der zweiten Halbserie bestätigen kann. Denn der Gewinn der Meisterschaft ist natürlich noch ganz, ganz weit weg!

Und - last but not least - meine Prognose für die Tabelle am Ende der Saison (auf der Grundlage der bisher erzielten sowie der aufgrund des Rest-TKs noch potentiell zu erwartenden Punkte):


1. Sampdoria Genua 73,3 Pkte.
2. Udinese Calcio 72,2 Pkte.
3. Lazio Rom 71,7 Pkte.
4. SSC Neapel 70,7 Pkte.
5. Inter Mailand 69 Pkte.
6. AC Mailand 68,3 Pkte.
6. AS Rom 68,3 Pkte.
8. Juventus Turin 66,6 Pkte.
9. Parma Calcio 64,6 Pkte.
10. AC Chievo 60,5 Pkte.
11. US Palermo 46,8 Pkte.
12. Atalanta Bergamo 46,1 Pkte. 

Statistik
NMR: Flo (Atalanta Bergamo)
Entlassung: Flo (Atalanta)
KI: Palermo, Atalanta 

Nächster ZAT ist wieder in einer Woche am Mo, 09.11. um 20 Uhr 

Die Null muss stehen!

007mini für Italien am 26.10.2020, 20:53

Mal abgesehn von den Spielen mit KI-Beteiligung gab es an diesem ZAT genau 2 (in Worten: ZWEI) Spiele, in denen sich das Auswärtsteam nicht so einfach mit einer Niederlage abfinden wollte und überhaupt Tore schoss. Nach dem "Hauptschuldigen" dafür, dass nicht alle Heimteams ungeschoren durch die letzten 4 Spiele gekommen sind, braucht man allerdings auch nicht lange suchen. Denn an beiden Spielen war der Pate beteiligt, wobei ihm der Ausgang wohl nicht so wirklich gefallen wird. Denn während seine 4 Tore in Genua nicht für einen Sieg reichten, gelang der alten Dame selbiger, trotz geringerem Einsatz in der ewigen Stadt.
Somit ist also Saeger mit Juve der unumstrittene Gewinner dieses ZATs. Zwar wurde es kein perfekter ZAT, aber dafür die Tabellenführung. Auch nicht schlecht!

Statistik
NMR: Keine 
KI: Palermo, Atalanta

Leider gibt es derzeit nach der Umstellung des Torrausch-Servers ein paar Probleme mit einigen Seiten. So sind die Vereinsseiten derzeit nicht aufrufbar und im EC geht auch nix (weshalb dort auch der ZAT verschoben wurde).

Nächster ZAT am nächsten Montag, den 02.11. um 20 Uhr

Na, geht doch!

007mini für Italien am 19.10.2020, 20:22

Immerhin 6 Auswärtssiege gab es an diesem ZAT zu bestaunen - soviel wie schon lange nicht mehr in Italien. Aber - und auch das passiert ja in Italien nicht zum ersten Mal - die meisten der auf fremdem Platz glücklichen Sieger verloren postwendend direkt wieder eines ihrer Heimspiele.
Den Vogel abgeschossen hat dabei nach Ansicht der Ligaleitung übrigens Chievo. Denn Efmh schaffte das Kunststück, nicht nur mit 5:3 in Parma zu gewinnen, sondern auch mit genau demselben, ungewöhnlichen Resultat zu Hause gegen Inter zu verlieren. Ein ähnliches Schicksal erwischten auch Florian (Sieg in Palermo, Pleite gegen die Roma) und HoolTra (Sieg in Bergamo, Pleite gegen Chievo). Bleiben unterm Strich aber immerhin noch 3 Gewinner übrig, die jeweils einen Sieg mehr holen konnten: Nämlich Dominik, Trap und Der Pate. Alle diese 3 Teams haben eine Gemeinsamkeit: sie standen vor diesem ZAT (noch) nicht in der allerersten Reihe und hatten etwas wiedergutzumachen. Und da das geglückt ist, ist klar: Die Liga ist mit diesem ZAT noch dichter zusammengerückt.

Im EC ist die Quali für die Roma bisher optimal gelaufen, der Einzug in die nächste Runde dürfte dem Paten kaum noch zu nehmen sein. Für Trap siehts aber genau andersrum aus - nach nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen braucht er schon ein mittleres Wunder.
Wie dem auch sei: Ab morgen dürfte auch für Saeger, Dominik (EL Playoff) sowie Marcel (CL Q2) der Ernst des Lebens los.

Statistik:
NMR: Keiner
KI: Palermo, Atalanta (beide normal)

Nächster ZAT in einer Woche am 26.10. um 20 Uhr. 

Milan enthront

007mini für Italien am 12.10.2020, 21:38

Das hatte Marcel sich sicherlich anders vorgestellt! Nur 3 Punkte aus 4 Spielen bedeuten für ihn logischerweise nicht nur den Verlust der Tabellenführung, sondern auch den Rückfall ins Mittelfeld. Dabei war er - theoretisch - sogar auf der Hut, nur kam die 5H im falschen Spiel. Denn der "Übeltäter" mit der Attacke war nicht der Meister aus Udinese, sondern kam aus Genua. 
Und noch schlimmer: Der perfekte 12-Punkte-ZAT gelang zwar keinem. Aber "alle Neune" gelangen nicht nur Sampdoria, sondern mit Lazio, Juve und Udinese gleich drei weiteren Teams. Wenig überraschend hat denn auch eins dieser Teams die PolePosition übernommen ... and the winner is: Lazio! ... naja, allerdings erstmal nur für eine Woche ... und wenn man sich das Schicksal des letzten "Glücklichen" an der Spitze so anschaut, dürfte sich die Freude bei UltrAslan wohl doch in Grenzen halten.
Die Abstände in der Liga sind somit zwar immer noch überschaubar. Aber so ganz allmählich traut sich scheinbar doch der Eine oder Andere etwas aus der Deckung. Und setzen so die anderen (etwas) unter Druck - auch wenn die Saison selbstverständlich noch ellenlang ist!

Statistik
NMR: Keiner 
KI: Palermo, Atalanta (beide normal)

Nächster ZAT am Montag, den 19.10. um 20 Uhr 

ZAT online

007mini für Italien am 05.10.2020, 20:30

Eigentlich hatte ich ja mit dem Gedanken gespielt, die Auswertung zu verschieben, da heute der Torrausch-Mailserver umgebaut wird. Da aber alle Zugabgaben pünktlich eingetrudelt sind, hat sich das natürlich erledigt und ich kann pünktlich auswerten. Super!
Viel zu sagen gibt es aber im Grunde nicht. Das lag allerdings nicht unbedingt an den fehlenden Auswärtsattacken, davon gab es sogar einige vielversprechende - sondern an der geballten Heimfront: Mit Ausnahme einer KI schossen alle Heimteams in ALLEN Spielen 3 oder 4 Tore. Soviel Einigkeit hab ich in meiner Karriere bei Torrausch echt selten erlebt! Und da die Auswärtsattacken sich ebenfalls maximal auf 4 Tore beschränkten, brauchte man schon einiges Glück und Geschick, um einen Sieg auf des Gegners Platz einzufahren. Was wenig überraschend somit auch keinem gelang (OK, keinem außer Milan - gegen die KI mit dem einen Heimtor, s.o.).
Man könnte somit also schlussfolgern, dass die Gewinner dieses ZATs  diejenigen waren, die auswärts nichts riskiert und somit ihr TK für später auf gespart haben - vorausgesetzt man musste nicht bei einem der beiden sauteuren Remis doch Punkte abgeben ;-)

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass sich noch keiner ernsthaft absetzen konnte: Milan führt jetzt zwar die Tabelle an (als einziges Team mit 12 Punkten), aber alle anderen liegen dicht dahinter ... aber ob das auch so bleiben wird? Schwer zu sagen, kommen doch ab jetzt die "fetten" ZATs mit je 4 Spielen! Ich bin jedenfalls mal gespannt, ob es auch bei dieser verlängerten Saison zu den "gewohnten" engen Verhältnissen kommt oder ob die Abstände doch irgendwann größer werden.

Statistik
NMR/Entlassung: Keiner
KI: Palermo, Atalanta (beide normal)

Nächster ZAT am nächsten Montag, den 12.10. um 20 Uhr 

Neue Saison, neuer Modus, neues Glück!

007mini für Italien am 29.09.2020, 20:05

... und - nach der kurzen Verschiebung - jetzt auch ohne NMRs. So wünscht man es sich, so soll es sein. Und so ist es denke ich auch besser. Wobei sich die Auswirkungen des veränderten Modus bisher noch in sehr überschaubaren Grenzen halten. Denn wie in den anderen Saisons auch starten wir ja in "gemächlichem Tempo" mit zwei ZATs mit je 3 Spielen bevor es dann die 4-er Termine gibt ...

Und gemächlich ließen es auch (fast) alle Trainer angehen. Denn Auswärtssiege blieben zum Start noch absolute Fehlanzeige. Am dichtesten dran war dabei noch der Pate, aber die KI stellte ihm ein Bein, sodass es wegen des 3:3-Remis in Bergamo für ihn zwar zur Tabellenführung aber nicht ganz zum perfekten ZAT reichte. Ansonsten gibts aber nicht wirklich viel zu berichten, da alle anderen Spiele vom jeweiligen Gastgeber gewonnen wurden.

NMR/Entlassung: Keiner
KI: Bergamo, Palermo (beide normal)
Zeitung: 4 Artikel

Nächster ZAT ist am nächsten Montag, den 05.10. um 20 Uhr

Saison online

007mini für Italien am 21.09.2020, 22:22

Leider gab es bisher keine weiteren Trainereinstellungen oder -wechsel, sodass wir mit zwei freien Vereinen starten (Palermo und Atalanta).

Folgende TK-Boni wurden vergeben:
Vielschreiberbonus (0,5 TK) an Efmh1005, Trap, Dominik und den Paten
Pokalsieg (2 TK) / -finale (1 TK) an Sampdoria bzw. Udinese
CL-Sieg (3 TK) an Udinese 

Für den EC werden gemeldet:
CL HR: Parma, Udinese (TV)
CL 2.R: Milan
EL PO: Inter (statt Lazio), Juve
EL Qu: Roma, Napoli
(Kasekuchen / Sampdoria hat verzichtet)